• Menü schließen
  •  

    Personalanwerbung aus dem Ausland

    Auf der Suche nach internationalen Fachkräften begeben sich kleine und mittlere Unternehmen in der Region Heilbronn-Franken oftmals auf unbekanntes Terrain. Das Team des Welcome Centers Heilbronn-Franken möchte Sie deswegen unterstützen und bietet folgende kostenfreie Dienstleitungen an:

    • Unterstützung bei der Suche nach qualifizierten Arbeitskräften für Ihr Unternehmen
    • Informationen zu Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen
    • Ersteinschätzung und Weiterleitung an zuständige Stelle bei Fragen zur Anerkennung eines ausländischen Abschlusses
    • Unterstützung bei der Organisation von Deutschkursen im Unternehmen oder bei der Suche nach passenden Angeboten

     

    Häufig gefragt: Beschleunigtes Verfahren im Rahmen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes

    Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz wurde die Möglichkeit eines beschleunigten Fachkräfteverfahren eingerichtet (§ 81a AufenthG), welches eine schnellere Einreise von Fachkräften und Auszubildenden aus Drittstaaten ermöglicht. Das Verfahren lässt sich mittels Vollmacht der Fachkraft bei der zuständigen Ausländerbehörde in Deutschland durch den Arbeitgeber einleiten. Zu Beginn des Verfahrens fällt eine Gebühr von 411 Euro an, die vom antragstellenden Arbeitgeber zu tragen sind.

    Für weitere Informationen zu dem Ablauf und eine erste Einschätzung, ob sich ein beschleunigtes Verfahren in dem jeweiligen Fall lohnt, erhalten Sie bei dem Team des Welcome Centers Heilbronn-Franken.

    Häufig gefragt: Personalrekrutierung durch die ZAV

    Verschiedene Anbieter haben sich auf die Vermittlung von Bewerbern aus dem Ausland spezialisiert. Neben einigen privaten Anbietern gibt es auch ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit. Sie ist mit der speziellen Dienststelle ZAV (Zentrale Ausland- und Fachvermittlung) in das Netzwerk der europäischen Arbeitsagenturen eingebunden. Mit ihren internationalen Partnern führt sie gemeinsame Veranstaltungen im Ausland durch, zu denen auch interessierte Arbeitgeber mitreisen können.  Weitere Infos erhalten Sie unter www.zav.de.

    Die Kontaktaufnahme zur ZAV erfolgt über den Arbeitgeber-Service der zuständigen Agentur für Arbeit vor Ort.

    Häufig gefragt: Spanische Fachkräfte Arbeitsmobilität zwischen Baden-Württemberg und Katalonien

    Baden-Württemberg und Katalonien pflegen seit über 25 Jahren freundschaftliche Beziehungen im Rahmen des Netzwerks Vier Motoren für Europa. Die Kooperationsvereinbarung zur Förderung der Arbeitsmobilität setzt einen weiteren Meilenstein in der gelungenen Zusammenarbeit zwischen den beiden Regionen.

    Den Kooperationsvertrag als Broschüre zum Download finden Sie hier. Informationen zu dem Anwerbeprogramm erhalten Sie bei der ZAV.

     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH