• Menü schließen
  •  

    Forum Willkommenskultur bietet Austausch zur Frage wie gemeinsam Zukunft gestaltet werden kann

    Das Forum Willkommenskultur Heilbronn-Franken findet am 19. November 2019 im Mehrgenerationshaus Öhringen statt. Es bietet internationalen Bürgern, Haupt- und Ehrenamtlichen sowie anderen Interessierten eine Plattform zur Vernetzung sowie zum Meinungs- und Gedankenaustausch über Beteiligungs- und Integrationsmöglichkeiten in einer vielfältigen Gesellschaft in Heilbronn-Franken. Vera Guill vom Sachverständigenrat Deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) und Cathy Nzimbu Mpanu-Mpanu-Plato, MiGlobe Beraterin und Referentin für Globales Lernen, Rohstoffe und Alltag in anderen Ländern sprechen als Referentinnen. Sascha Straub, der renommierte Heilbronner Moderator und Comedian, übernimmt die Moderation.

    Die Veranstaltungsreihe Bausteine einer Willkommenskultur wurde 2014 vom Welcome Center Heilbronn-Franken gemeinsam mit den Kooperationspartnern den Agenturen für Arbeit Heilbronn und Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, dem Hohenloher Integrationsbündnis 2025, dem Kreisdiakonieverband Heilbronn, dem Landkreis Heilbronn und der Stadt Heilbronn initiiert. Das Ziel der Veranstaltungen ist es eine Plattform zu dem Thema Willkommenskultur zu bieten, neue Ideen zu gewinnen, einen Austausch und eine Weiterentwicklung zu dem Thema zu ermöglichen. Nach einer Fachtagung, einer Messe, zwei Aktionswochen und einem Markt steht dieses Jahr das Thema Partizipation und Teilhabe im Zentrum des Forum Willkommenskultur Heilbronn-Franken. Zu der Willkommenskultur in einer offenen Einwanderungsgesellschaft gehört auch, dass sich Menschen mit unterschiedlichsten Perspektiven einbringen. Doch welche Strukturen ermöglichen das? Was genau heißt Gestalten und wie kann man sich in der Region Heilbronn-Franken einbringen und Dinge verändern?

    Das Welcome Center Heilbronn-Franken lädt zusammen mit ihren Kooperationspartnern ganz herzlich ein diese und weitere Fragen beim Forum Willkommenskultur am 19. November 2019 von 15:30 – 20:00 Uhr im Mehrgenerationshaus Öhringen zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln. Als Ziel fokussiert sich die Veranstaltung auf die verschiedenen Möglichkeiten zur Teilhabe und Gestaltung in einer vielfältigen Gesellschaft. Internationale Bürger, Haupt- und Ehrenamtliche, sowie andere Interessierte können sich über Möglichkeiten der Partizipation und Integration informieren und austauschen.

    Das Programm beginnt mit einer Vorstellung des Fotoprojekts Du siehst was, was ich nicht bin – Bilder aus eigener Hand. Im Anschluss hält Vera Guill einen Vortrag zum Thema Politisch-gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Migrationsgeschichte und deren Nachkommen im Einwanderungsland Deutschland. Es folgt die zweite Referentin, Cathy Nzimbu Mpanu-Mpanu-Plato, die zum Thema Willkommen – Angekommen – Wahrgenommen spricht. In der sich anschließenden Pause sind die Gäste zu einem internationalen Buffet eingeladen, können die grafische Darstellung des bisherigen Austausches im Rahmen von Graphic-Recording bewundern, die Fotoausstellung besuchen oder  in einer Foto-Box selbst ihrer Meinungen zum Thema Ausdruck verleihen.

    Im zweiten Teil der Veranstaltung steht das Engagement in Heilbronn-Franken im Mittelpunkt: Wie kann man sich in der Region engagieren? Was funktioniert gut, was kann noch verbessert werden und welche Angebote fehlen? Akteure stellen ihr eigenes Engagement vor und berichten über Erfolge, Herausforderungen und Vorschläge für eine mögliche Beteiligung und Integration. Dazu gehören zum Beispiel der Freundeskreis Afrika aus Schwäbisch Hall, JUMA aus Heilbronn, der Arbeitskreis Ausländische Mitbürger sowie die Nachtwanderer aus Öhringen und Elternmentoren aus der Region. Im Anschluss an die Vorstellungen können sich die Gäste an verschiedenen Diskussionstischen informieren, austauschen und vernetzen.

    Das Forum Willkommenskultur ist eine Gelegenheit, neue Ideen und Meinungen hervorzubringen und sich von Herausforderungen und Möglichkeiten der Gestaltungswege von Zukunft inspirieren zu lassen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und für Kinderbetreuung ist gesorgt. Neue Teilnehmer sind zu jedem Zeitpunkt des Programmes herzlich willkommen. Wir freuen uns auf eine informative Veranstaltung und den Austausch mit Ihnen. Weitere Informationen über das Programm erhalten Sie auf der Internetseite des Welcome Centers Heilbronn-Franken unter www.welcomecenter-hnf.com. Für weiter führende Fragen wenden Sie sich gerne an Team des Welcome Centers Heilbronn-Franken.


    Text- und Bildquelle: Welcome Center Heilbronn-Franken

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH